Urlaub in der Stadt

Nach drei Tagen feiern musste ich am Samstag dann wirklich etwas kürzer treten – und verbrachte einen Tag fast wie im Urlaub. Lange schlafen, etwas Shoppen in der Stadt, dort mit dem Nachbarn und Kollegen einen Milchshake im Straßencafe trinken, sich zuhause wieder etwas hinlegen, und abends dann mit dem Nachbarn und Kollegen ein Ausflug nach Linden: erst zum Essen ins relativ neue 11A am Küchengarten – superleckeres Essen und supernette Bedienung bei zivilen Preisen. Danach ein Spaziergang an der Ihme entlang zum Strandleben, eine kalte Bionade gekauft, einen Liegestuhl geschnappt, Schuhe ausgezogen, Füße in den Sand gesteckt und sich gefühlt wie im Urlaub – herrlich!

Und mit der Bahn ist man dann eine halbe Stunde später im Bett und sonntags topfit!

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Urlaub in der Stadt”

  1. Fährmannsfest « An die Leine gelegt Says:

    […] auch das 25. Fährmansfest statt, Hannovers “kleines Woodstock”. Dort, wo sonst das Strandleben stattfindet, konnte man für ‘nen Fünfer diversen Bands lauschen, Bier trinken, lange vor […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: