Spätvorstellung

Ich kannte das HAZ-Onlinekinomagazin gar nicht, bis es heute morgen in der Printausgabe vorgestellt wurde. Und davon abgesehen, dass die Jungs ihre Sache gar nicht schlecht machen, kann man gleich zwei mal sehen, dass sich Nora Tschirner für wirklich keinen Scheiß zu schade ist:

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Spätvorstellung”

  1. Tim Fischer Says:

    Danke, freut uns, dass dir das Kinomagazin gefällt! 🙂
    Wir fanden es übrigens auch ganz cool, dass Nora Tschirner bei unserem Schlussgag so bereitwillig mitgemacht hat und einfach mal spontan in die Rolle der Interviewenden geschlüpft ist.
    Viel Spaß weiterhin und beste Grüße,
    Tim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: