Liebe Deutsche Post,

IDHL Packstationch finde die Packstationen eine gute Idee. „Rund um die Uhr Pakete abholen“ ohne auf die Öffnungszeiten irgendwelcher Filialen oder die Anwesenheit von Nachbarn angewiesen zu sein, ist wirklich eine feine Sache, zumal die Packstaiton 123 direkt bei meinem Supermarkt nicht weit von der Wohnung entfernt liegt. Und da ich tagsüber eigentlich nie zuhause bin, um Pakete direkt anzunehmen, habe ich mich für den Service angemeldet und lasse sie mir jetzt immer an die Station schicken. Die Email- und SMS-Benachrichtigung finde ich auch eine nette Sache.

Das Ganze nützt mir aber wenig, wenn die Pakete dann gar nicht in der Station, sondern doch in einer Filiale abgeholt werden müssen. Nun liegt die Filiale am Spannhagengarten glücklicherweise auf meinem täglichen Arbeitsweg, und vielleicht ist aufgrund des jahreszeitlich bedingten erhöhten Paketaufkommens die Station oft voll – aber das ist nicht zum ersten mal passiert, und es war ja schließlich nicht Sinn der Sache, die Pakete wieder persönlich abzuholen (mit allen negativen Begleiterscheinungen wie Schlangestehen, Öffnungszeiten beachten u.ä.).

Wenn das also auch in Zukunft nicht klappt mit der Packstation, dann kannst du deine „Gold-Karte“ gerne zurück haben, und ich lasse mir die Päckchen ins Büro schicken. Oder verlasse mich doch wieder auf meine netten Nachbarn…

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: