Pareidolie

Matt Wagner hat mich angesteckt: Pareidolien gibt es nicht nur auf der Rückseite der Reeperbahn, sondern auch bei der üstra!

üstra-Pareidolie

Aber nicht nur diese blaugesichtige, rosamundige Fratze machte mir während der donnerstagnächtlichen Rückfahrt vom Feinkostladen etwas Angst, sondern auch die kreative Haltetechnik des Fahrers am Hauptbahnhof.

Kreative HaltetechnikNaja, ich bin heil zuhause angekommen – und das Konzert war mal wieder Spitze!

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten to “Pareidolie”

  1. Matt Says:

    Die Grimmigkeit des Entwertungsautomaten ist wirklich erschreckend. Das werde ich wohl nicht toppen können. Aber ich halte die Augen offen!

  2. Sascha Says:

    Tja, wenn das nachts im Nachtsternverkehr war ist es verständlich das die hintere Tür im Endbereich der Station stand. Es stehen dann zum umsteigen 2 Doppelzüge am Bahnsteig, aber es passen keine 4x TW6000 Wagen in die Station. Die erste und die letzte Tür stehen dann halb im Tunnel bei den alten Bahnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: