Posts Tagged ‘England’

Indian Summer

15. Oktober 2010

Impressionen vom Wochenende in Oxford und den Cotswolds. Herrliches Wetter, wunderschöne Landschaft, freundliche Menschen – es war traumhaft!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer es genau wissen will: wir waren hier und haben u.a. diese Tour erwandert.

Advertisements

And will my feet…

29. Januar 2010

…in August time walk upon England’s mountains green?

In York hat es uns so gut gefallen (und haben wir uns so gut verstanden), dass wir uns überlegt haben, im Sommer eine Woche in den Dales zu wandern. Da zwei Mitreisende ein Kneipe besitzen und in ihrer Urlaubsplanung eingeschränkt sind, gibt es nur eine Woche, in der wir gemeinsam fahren könnten: die dritte Augustwoche.
Leider ist die Deadline für mein wichtigstes diesjähriges Projekt Ende August. Sehr schwierig, ausgerechnet kurz vorher Urlaub zu bekommen. Das sieht mein Chef genauso.

Die Freunde haben trotzdem ein Haus gebucht und fahren notfalls ohne mich. Jeder, der auch nur einigermaßen anglophil ist, wird verstehen, dass ich angesichts der Bilder alles daransetzten werde, mitzukommen  (Bild anklicken für mehr!):

Einzige Hoffnung: die IT ist hoffnungslos überlastet und priorisiert in einer Sitzung nächste Woche die Projekte neu. Kann sein, dass meines gestrichen wird. Dann ist der Urlaub kein Problem. Jetzt weiß ich nicht, ob ich wieder katholisch werden und beten oder doch eher meine Seele an den Teufel verkaufen soll…

(Anglophile werden natürlich die modifizierten Anfangszeilen erkannt und an die entsprechende Veranstaltung gedacht haben…)

Xmas gleanings

9. Januar 2010

Weihnachten ist zwar vorbei, aber wer trotzdem wissen will, was das deutsche britische Königshaus an Heiligabend so macht, erfährt es in diesem Video, einem Ausschnitt aus QI, einer BBC-Promi-Quizshow, auf die ich in York zufällig beim Zappen stieß, die vom wunderbaren Stephen Fry moderiert wird und die wirklich komisch ist (a certain knowledge of Englisch provided…).

Back from York

4. Januar 2010

Obwohl es in York pünktlich zum neuen Jahr auch Neuschnee gab, muss ich mich jetzt doch erst einmal an die ungewohnten Schneemassen gewöhnen. Und an die Arbeit. Und daran, nicht mehr in einem wunderschönen Hotel zu übernachten, kein Traditional Yorkshire Breakfast mehr zu bekommen und nicht mehr in gemütlichen Pubs ein Mittags-,  Nachmittags– oder Abendpint zu trinken.

Ganz schön viel Umgewöhnerei. Kann sein, dass das Blog mal wieder drunter leidet…

Wieder Urlaub!

23. Dezember 2009

Eine mittelalterliche Stadt mit vollständig erhaltener Stadtmauer, gemütliche Kneipen, mittendurch ein kleiner Fluss – nein, ich verbringe Silvester nicht in Bad Münstereifel!

Nicht New, sondern old York ist das Ziel – inclusive Ale, Minster,  Dales und allem was sonst noch dazugehört…

Merry Christmas and a Happy New Year to y’all!
I’ll be back on January 2nd.