Posts Tagged ‘Netz’

Anti Hannover-Deo

28. Januar 2011

Anlässlich eines aktuellen Hinweises beim Frontbumpersticker hier ein schon etwas älteres „Werbe“-Video:

Deutschland im Fußball-Wahn

14. Juni 2010

stuermerinEin schönes Auftaktspiel für Deutschland war es, das ich gestern abend in netter Begleitung und mit selbstgemachtem Schokoladeneis in Linden gucken durfte. Unverständlich ist für mich allerdings, wieso ein Vorrunden-Sieg über 10 lahme Australier in der Stadt von vielen Leuten so gefeiert wird, als wäre Deutschland schon Weltmeister – was wollen die Leute denn veranstalten, wenn es wirklich so weit kommen sollte? Viel Platz nach oben in der Feierskala ist da meines Erachtens nicht mehr.
Noch unverständlicher allerdings, wie sich manche Leute ernsthaft über die Formulierung „innerer Reichsparteitag“ aufregen können, die die ZDF-Moderatorin benutzt hat. Zum Glück gibt es noch vernünftige Journalisten im Netz, die das entsprechend kommentieren. Vielleicht werden einem sonst auch noch die paar Feiertage vermiest, die es gibt. Hoffentlich kriegt keiner dieser ach so politisch korrekten Menschen raus, was sich in meinem Portemonnaie verbirgt. Und das im Bild glücklicherweise nur teilweise lesbare Trikot der Tochter meiner gestrigen Gastgeber war dann ja wohl nicht nur feministisch, sondern auch historisch-kritisch gesehen untragbar

Zitate

9. Juni 2010

Könnte glatt von mir sein, ist aber von Uli Stein (leicht abgewandelt):

Ich verweigere die eigenhändige Zubereitung von Mahlzeiten strikt und seit vielen Jahren überaus erfolgreich, solange es die vielen grossartigen Restaurants der näheren Umgebung gibt, in denen man solchen grässlichen Dingen wie am Herd zu stehen und die Küche einzusauen, wunderbar aus dem Wege gehen kann.

[Original ist hier zu finden, Eintrag vom 04.06.2010]

Killer-Tasche

15. Dezember 2009

Und weil’s so schön ist, hier noch ein bisschen mehr Werbung (diesmal ernsthaft):

Killer-Willow-Tasche
Mein lieber Freund Kai aus Düsseldorf schreibt dazu:

„die erste von einer begrenzten KILLER-Willow Zusammenarbeit. Willow ist ein italienischer Künstler, der länger für Walt Disney gearbeitet hat und nun seinen eigenen Stil entwickelt hat. Jede Tasche wird ein handbemaltes UNIKAT. Bald in meinem Shop ;-)“

Lust?!? Auf Killertaschen?!

http://de.dawanda.com/shop/ZengerCouture
http://Killer-Taschen.dawanda.com

Dick Towel

7. Dezember 2009

Über das Produkt lässt sich streiten, aber die Werbung ist witzig…

Partyreste

17. August 2009

Der Shopblogger hat meine Frage beantwortet (wenn auch nicht wirklich befriedigend…)!

Ansonsten tummele ich mich momentan mehr auf Facebook – gefällt mir sehr gut dort.

Wieso ein Benzinpreis von 5 Euro richtig wäre und die Bahn gratis sein sollte

26. Juni 2009

.. erfährt man hier.

Und auch wieso man Anzug mit Krawatte trägt. Und noch einiges mehr.

Home

8. Juni 2009

Beeindruckende Bilder, bis 14. Juni in voller Länge bei Youtube zu sehen!

Ich bin drin!

12. Mai 2009

Und ganz ohne meinen Kölner Telefonjoker, den ich sonst bei sowas immer anrufen muss!
Die Spülmaschine ist auch angeschlossen, und das letzte Regal aufgehängt. Am Wochenende wird erst mal Deko-Kram eingekauft…

Ohne Netz

12. Mai 2009

Mit NetzWäre ja auch zu schön gewesen!

Zwar kam der Techniker gestern schon sehr früh, so dass ich nicht viel später bei der Arbeit war als üblich, und der Telefonanschluss funktioniert auch tadellos – aber als ich abends den Internetanschluss installieren wollte, funktionierte die Fritzbox nicht. Und einen Splitter hatte ich auch nicht bekommen.

Also musste ich heute erst ins Büro, per Internet herausfinden, wo der nächste htp-Shop ist, und dann zurück in die City, um die Fritzbox umzutauschen.  Ob ich die Box denn auch wirklich angeschaltet hätte, wollte die htp-Dame wissen. Angeschaltet? Davon steht nix in der Anleitung, dort heißt es: Stecker rein und los! Dass neben dem Stecker auch noch ein kleiner Power-Knopf versteckt ist – das hätten sie ja mal in die Anleitung schreiben können, und auch die Dame an der Hotline, die ich konsultiert hatte, hätte da vielleicht mal drauf hinweisen können.
Aber ganz vergeblich war der Weg in die Stadt ja nicht: um die Info bzgl. Power-Knopf und einen Splitter reicher war ich eine gute halbe Stunde später wieder im Büro und kann heute abend mein Glück nochmals versuchen.

Mal sehen, was dabei so schief geht, ich glaube nicht so recht daran, dass ich erfolgreich sein werde…